08.10.01 09:33 Uhr
 160
 

AIP meldet 25 Tote nach US-Angriff

Die afghanische Nachrichtenagentur AIP hat die ersten Toten gemeldet. Nach deren Angaben sind bisher mindestens 25 Menschen bei dem US-Angriff ums Leben gekommen.

In der Nähe des Kabuler Flughafens sollen zehn Menschen ihr Leben gelassen haben, weitere zehn starben Nahe des Taliban-Senders Radio Scharia.

Die Taliban verloren fünf ihrer Leute am Luftwaffenstützpunkt Schin Dand. Dieser befindet sich in der Nähe der iranischen Grenze. Die Anzahl der Toten könnte noch höher ausfallen. Ob die Toten in Kabul Zivilisten waren, wurde nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Angriff
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen
USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?