08.10.01 09:33 Uhr
 160
 

AIP meldet 25 Tote nach US-Angriff

Die afghanische Nachrichtenagentur AIP hat die ersten Toten gemeldet. Nach deren Angaben sind bisher mindestens 25 Menschen bei dem US-Angriff ums Leben gekommen.

In der Nähe des Kabuler Flughafens sollen zehn Menschen ihr Leben gelassen haben, weitere zehn starben Nahe des Taliban-Senders Radio Scharia.

Die Taliban verloren fünf ihrer Leute am Luftwaffenstützpunkt Schin Dand. Dieser befindet sich in der Nähe der iranischen Grenze. Die Anzahl der Toten könnte noch höher ausfallen. Ob die Toten in Kabul Zivilisten waren, wurde nicht bekannt.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Angriff
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?