08.10.01 02:36 Uhr
 58
 

Spiel von Weltmeister Frankreich nach Tumulten abgebrochen

Nach 77 Minuten musste das Freundschaftsspiel Frankreich gegen Algerien abgebrochen werden. Bei einem Spielstand von 4:1 für die Franzosen stürmten algerische 'Fans' das Spielfeld.

20 Minuten lang versuchten die französischen Sicherheitskräfte, die Situation wieder unter Kontrolle zu bringen, schafften es aber nicht. Nach den erfolglosen Bemühungen der Sicherheitskräfte wurde die Partie abgebrochen.

Verletzt wurde bei den Ausschreitungen glücklicherweise niemand. Bereits vor dem Spiel erhielt der aus Algerien stammende Franzose Zinedine Zidane Morddrohungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Frankreich, Weltmeister, Tumult
Quelle: www.bundesliga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?