07.10.01 23:46 Uhr
 2.265
 

Deutsche Sprache ist "in": Deutscher Slang beliebt in Großbritannien

Während hierzulande in der deutschen Sprache immer mehr englische bzw. amerikanische Ausdrücke 'eingedeutscht' werden, wird in Großbritannien die englische Sprache neuerdings zunehmend 'verdeutscht' - die deutsche Sprache ist 'in'.

Beispiele für verdeutschte Wörter in der englischen Umgangssprache sind 'angst-ridden', 'zeitgeisty', 'Leitmotiv' oder Begriffe mit dem Zusatz 'ober' wie zum Beispiel 'oberpowerful'. Inzwischen gibt es sehr viele verdeutschte Begriffe in Großbritannien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Großbritannien, Deutscher, Sprache, Slang
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?