07.10.01 23:46 Uhr
 2.265
 

Deutsche Sprache ist "in": Deutscher Slang beliebt in Großbritannien

Während hierzulande in der deutschen Sprache immer mehr englische bzw. amerikanische Ausdrücke 'eingedeutscht' werden, wird in Großbritannien die englische Sprache neuerdings zunehmend 'verdeutscht' - die deutsche Sprache ist 'in'.

Beispiele für verdeutschte Wörter in der englischen Umgangssprache sind 'angst-ridden', 'zeitgeisty', 'Leitmotiv' oder Begriffe mit dem Zusatz 'ober' wie zum Beispiel 'oberpowerful'. Inzwischen gibt es sehr viele verdeutschte Begriffe in Großbritannien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Großbritannien, Deutscher, Sprache, Slang
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?