07.10.01 23:10 Uhr
 103
 

Nach Militäranschlägen: Mehrere Spontan-Demos in Berlin

Nach den Angriffen der USA auf Afghanistan versammelten sich in Berlin vereinzelt Menschen um ihren Unmut gegen die Aktion der Amerikaner auszudrücken. Etwa 30 Bürger kamen mit Kerzen zum Alexanderplatz.

An anderer Stelle demonstrierten 100 Mitglieder der NPD gegen die Anschläge.
In der Nähe des ehemaligen Checkpoint Charlie zeigten sie sich solidarisch mit Afghanistan und riefen zugleich USA-feindliche Parolen.

50 Menschen protestierten gegen die NPD-Demo. Angeblich kam es zu keinen Zwischenfällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Militär, Demo
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?