07.10.01 22:05 Uhr
 39
 

US-Gegenschlag - Bundeswehr ist zur Zeit nicht dabei, aber bereit

In seiner Pressekonferenz zu den Vergeltungsschlägen der USA gegen Afghanistan und das Taliban-Regime hat der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder bekräftigt, dass die Bundeswehr nicht an den Angriffen unmittelbar beteiligt waren.

Damit sind einige Meldungen, dass die Bundeswehr an den Angriffen teilnimmt, von offizieller Seite dementiert worden. Allerdings sei die Bundeswehr für mögliche Interventionen unmittelbar einsatzbereit - falls die USA dies anfordern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Bundeswehr, Zeit
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht
Türkei: Evolutionsunterricht soll aus Schulstundenplänen gestrichen werden
Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?