07.10.01 22:01 Uhr
 547
 

Mitleid mit Völler aus der Ukraine

Der ukrainische Ausnahmestürmer Andrej Schewtschenko, der in Italien für den AC Mailand Fußball spielt, lässt verlauten, Rudi Völler täte ihm leid, da er ihm jetzt die WM vermasseln müsste.

Schewtschenko sagte weiter, dass ein Sieg gegen Deutschland für sein Land eine große Chance wäre, um in der ganzen Welt bekannt zu werden. Allerdings steht Schewtschenko mit seinen markigen Worten anscheinend relativ allein da.

Kenner des ukrainischen Fußballs sind der Meinung, dass die Ukraine keinen ernsthaften Gegner für Deutschland darstellen dürfte, da sie eine schwache Abwehr haben und es ihnen am Selbstbewusstsein gegen Gegner wie Deutschland mangelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ukraine
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.
Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
Türkei: Knapp 4.000 weitere Staatsbedienstete entlassen
Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?