07.10.01 21:46 Uhr
 56
 

Baskische Terroristen gestehen Scheitern der Strategie

Nach Berichten in spanischen Medien hat die baskische Terrororganisation ETA ihr Scheitern eingeräumt. Bei Wahlen im spanischen Teil des Baskenlandes hatte der politische Arm der Seperatisten etwa die Hälfte der Sitze verloren.

Trotz des Eingeständnisses wollen die Terroristen mit verstärkter Aktivität agieren. Das Vermittlungsproblem soll durch verstärkten Kontakt mit der Basis behoben werden. Seit dem Ende der sechziger Jahre verloren 800 Menschen ihr Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Terrorist, Strategie, Scheitern
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?