07.10.01 21:16 Uhr
 182
 

Afghanen fliehen vor Angriffen auf Kabul

Die Bewohner der Umgebung des Flughafens von Kabul fliehen vor den Angriffen der USA.

Trotz Ausgangssperre, die ab 21:00 Ortszeit eingesetzt hatte, begann die Flucht der Leute.

Indes versuchten die Taliban, die Leute zu beruhigen. Die Afghanen sollten sich 'keine Sorgen machen'. Es wären 'nur ein paar Bomben abgeworfen worden', was 'nichts Großes' darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Kabul, Afghane
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Austritt: Erika Steinbach sitzt in Bundestag hinter Fraktion auf Einzelplatz
Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Karl-Theodor zu Guttenberg warnt vor "twitternden Schachtelteufel" Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet
Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?