07.10.01 20:28 Uhr
 13
 

Film: "Terror auf Football-Spiel" wurde verschoben

Der Action-Film 'The Sum of All Fears', der eigentlich Anfang 2002 Premiere haben sollte, wurde zunächst verschoben. Grund sei der reale Anschlag am 11. September gewesen.

Der Film wurde im Montrealer Olympiastadion gedreht und handelte von einem Bombenanschlag auf das Superbowl.

Bei dem Film spielen Ben Affleck und Morgan Freeman mit. Der Regisseur war Phil Alden Robinson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a.d.e.m.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Film, Terror, Football
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?