07.10.01 18:55 Uhr
 36
 

Bolschoi Theater vervierfacht Kartenpreis wegen dem Schwarzmarkt

Moskaus Bolschoi Theater hat dem Schwarzmarkt den Kampf angesagt. Um dem geradezu organisierten Schwarzmarkt einen Riegel vorzuschieben wurden die Eintrittspreise enorm erhöht. Eine Karte kostet jetzt viermal soviel wie vorher.

Die Karten wurden bisher für umgerechnet 18 bis 25 DM verkauft. Leider bekamen Interessenten aber nie eine Karte an der Theaterkasse, da einige Schwarzmarktverkäufer die Karten fast restlos einkauften.

Diese verkauften sie dann völlig überteuert für ungefähr 150 bis 200 DM weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schwarz, Karte, Theater, Schwarzmarkt
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?