07.10.01 17:55 Uhr
 1.260
 

Forscher entdecken Alkohol im Weltall

Radioastronomen haben in Amerika den Beweis erbringen können, dass im Weltall Vinylalkohol existiert. In der Chemie ist dieser Alkohol sehr wichtig, weil er verantwortlich ist für viele irdische, chemische Reaktionen.

Die Molekülwolke, die in einer Entfernung von 26.000 Lichtjahren ist und den Namen Sagittarius B hat wurde in Arizona vom Steward Observatory untersucht, dabei wurden diese Vinylalkohol-Moleküle entdeckt. Wie dieses Molekül entstand ist nicht klar.

Die Forscher haben bisher noch weitere 125 Moleküle entdecken können, die zum Teil sehr komplex sind, auch bei diesen Molekülen tappen die Forscher im Dunkeln.
Es gibt zwar Theorien über das Entstehen, aber wie sie ins All kamen, ist völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Alkohol, Weltall
Quelle: www.guforc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?