07.10.01 17:21 Uhr
 487
 

Weibliche Raucher leben gefährlicher als männliche

Nach neuesten Erkenntnissen ist das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, für weibliche Raucher größer als für Männer. Dies ist zwar noch nicht 100 %-ig bewiesen, jedoch weisen alle Anzeichen auf diese Tatsache hin.

Ein Grund für das erhöhte Risiko scheinen die Light-Zigaretten zu sein, die bevorzugt von Frauen geraucht werden und die bösartigere Krebsarten hervorrufen. Um einen ähnlichen Effekt wie bei normalen Zigaretten zu erreichen, wird tiefer inhaliert.

Als Ursache für Krebserkrankungen ist Tabak einsamer Spitzenreiter. Der Großteil aller Lungenkrebserkrankungen resultiert fast ausschließlich vom Rauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Rauch, Raucher
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?