07.10.01 17:10 Uhr
 136
 

Im Gegensatz zu Deutschland: China feiert WM-Einzug

China hat es der deutschen Nationalmannschaft vorgemacht, mit einem 1:0 gegen den Oman konnte sich China als 20. Land für die Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea 2002 qualifizieren.

Der Trainer der Chinesen vollbrachte kurioses: Der Jugoslawe Milutinovic war der erste Trainer, der das Kunststück fertig brachte, sich mit dem fünften Land für die WM-Endrunde zu qualifizieren.

Er war bereits Trainer der USA, von Mexico, Costa Rica und Nigeria, die er allesamt zu Weltmeisterschaften brachte.
Die Chinesen feiern auf den Straßen und die Qualifikation wird als Meilenstein der Fußballgeschichte Chinas bejubelt.


WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, China, WM, Einzug
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?