07.10.01 16:32 Uhr
 620
 

Trotz Spielbergs Film - Schindlers Witwe starb in Armut

Die verstorbene Witwe (SN-berichtete) des durch den Spielberg-Film berühmt gewordenen Oskar Schíndler, starb in Armut wie die Sunday-Times berichtet. Die 94-Jährige trennte sich bereits in den fünfziger Jahren von ihrem Mann.

Doch ihrem Kampf gegen das Vergessen ist es zu verdanken, dass der Film Schindlers Liste überhaupt gedreht wurde, von den Millionen des Einspielergebnisses bekam sie keinen Pfennig. Vom Buch über Schindler sah sie ebenfalls keinerlei Geld.

Nur wenige Wochen nach ihrer Rückkehr aus dem Argentinischen Exil fiel sie ins Koma und starb. Ihre Rolle bei der Rettung von über 1000 Juden betrug mindestens 50%, doch im Film spielte sie kaum die ihr angemessene Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, Film, Armut, Witwe
Quelle: www.sunday-times.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mehrere Strafanzeigen bereits gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?