07.10.01 16:29 Uhr
 35
 

Ein vermeintliches Leichenteil im Abflussrohr

Ein Allgemeinarzt war gerade dabei, sein Abflussrohr zu reinigen, als ihm plötzlich ein 'Leichenteil' aus dem Abflussrohr in die Hände fiel. Die Polizei wurde gerufen und das 'Darmstück' in die Gerichtsmedizin gebracht.

Die dortigen Mediziner meinten auf den ersten Blick, dass das Teil von einem menschlichen oder tierischen Darm stammt.

Als anschließend dann noch eine Analyse der DNA gemacht wurde, stellte man fest, dass es kein Gewebe von einem Lebewesen ist, sondern nur eine 'Symbiose von Pilzen, Bakterien und Würmern'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Finu
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leiche, Leichenteil
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?