07.10.01 14:06 Uhr
 21
 

AKW Philippsburg: Betrieb trotz Sicherheitsmängel

Zu einem Streit zwischen der Betreiberfirma des AKW`S Philippsburg und Umweltminister Trittin ist es die vergangenen Tage gekommen.

Trittin wirft der Firma vor, dass AKW im August in Betrieb genommen zu haben, ohne die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen hinreichend durchgeführt zu haben.

Auch die CDU sieht die Vorwürfe Trittin´s als gerechtfertigt, lediglich die Betreiberfirma sagt, dass es nie ein ernstes Störfallrisiko gegeben hat. Der Vorgang wird zur Zeit noch überprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yooh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, Betrieb
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo
Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?