07.10.01 12:49 Uhr
 34
 

St.Pauli erwirtschaftet 700.000 Mark

Der FC St.Pauli hat 700.000 Mark in der abgelaufenen Spielzeit erwirtschaftet. Vor zwölf Monaten sah dies noch ganz ander aus. Denn da waren sie mit 1,8 Millionen im Minus. Für die laufende Spielzeit erwartet St.Pauli sogar einen Gewinn von 3 Mio.

Zwar meint St.Paulis Präsident Reenald Koch, Es gebe zwar, einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag von knapp 4,7 Millionen Mark, aus steuerlichen Gründen werde der Abbau dieser Altlast jedoch auf sieben Jahre verteilt.

Die Finanzierung des Stadionumbaus vom Millerntor soll in sechs Monaten abgesichert seien. Das Stadion soll Mai 2002 umgebaut werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Pauli, St. Pauli
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?