07.10.01 12:17 Uhr
 4.657
 

Deutscher Fernsehpreis: "And the winner is...Dirty Harry" Pro7 floppt

Harald Schmidt kann bereits zum zweiten Mal den deutschen Fernsehpreis im Bereich Beste Unterhaltungssendung gewinnen. Besonders gefiel der Jury die Sendung, in der er 'ran' durch den Kakao zog.

Er gewann gegen die ebenfalls nominierten Johannes B. Kerner und den 'Popstars'. Beste Informationssendung wurde die Talkshow mit Michel Friedman, bester Fernsehfilm wurde 'Der Tunnel'.


SAT.1 und die ARD gewannen sechs Preise, dann kam das ZDF mit fünf und RTL mit zwei. 3sat und ProSieben erhielten nur einen Preis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, ProSieben, Fernsehpreis
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?