07.10.01 12:17 Uhr
 4.657
 

Deutscher Fernsehpreis: "And the winner is...Dirty Harry" Pro7 floppt

Harald Schmidt kann bereits zum zweiten Mal den deutschen Fernsehpreis im Bereich Beste Unterhaltungssendung gewinnen. Besonders gefiel der Jury die Sendung, in der er 'ran' durch den Kakao zog.

Er gewann gegen die ebenfalls nominierten Johannes B. Kerner und den 'Popstars'. Beste Informationssendung wurde die Talkshow mit Michel Friedman, bester Fernsehfilm wurde 'Der Tunnel'.


SAT.1 und die ARD gewannen sechs Preise, dann kam das ZDF mit fünf und RTL mit zwei. 3sat und ProSieben erhielten nur einen Preis.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Deutscher, ProSieben, Fernsehpreis
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?