07.10.01 12:10 Uhr
 28
 

Philippinen:15 Abu-Sayyaf-Rebellen bei Kämpfen getötet

Auf der philippinischen Insel Basilan lieferten sich Abu-Sayyaf-Rebellen heftige Kämpfe mit Soldaten der Regierung.

Zu den Kämpfen kam es nachdem eine Militärpatrouille von etwa 100 Abu-Sayyaf-Rebellen angegriffen wurden.

Bei den Kämpfen verloren 15 Rebellen ihr Leben. Auf der Gegenseite wurden 10 Soldaten verletzt. Die Rebellen haben immer noch 18 Geisel in ihrer Gewalt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Philippinen, Rebell
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?