07.10.01 11:02 Uhr
 56
 

Ein Ende im Luftfahrt - Versicherer- Streit in Sicht?

Die führenden Airlines und die Versicherungsgesellschaften kommen sich näher. Nach den Terroranschlägen in New York kam es zum Zwist zwischen den beiden Branchen, welcher in der Kündigung der Luftfahrt-Policen endete.

Nur mit staatlicher Hilfe war eine Aufrechterhaltung des Flugbetriebs möglich. Es bestehe nun die Möglichkeit, dass die Versicherungen die Haftungssumme pro Flugzeug wieder auf 1 Mrd. $ erhöhen, nachdem sie auf 50 Mio $ gesenkt wurde.

Dadurch werden jedoch die Prämien erheblich steigen. Des weiteren werden neben der Swissair in den nächsten Monaten gerade in den USA weitere Airline-Pleiten erwartet.


WebReporter: TheBigBoss
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Ende, Luftfahrt
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?