07.10.01 09:09 Uhr
 353
 

In einem Monat über 1000 Stichwaffen aus Handtaschen konfisziert

Am österreichischen Flughafen in Linz wurden seit den Terroranschlägen am 11.09.01 in den USA mehr als 1000 Stichwaffen konfisziert.
Die Beamten haben sich vor allem auf Handtaschenkontrolle spezialisiert.

Bei den Durchsuchungen wurden Waffen wie Scheren, Nagelfeilen, Zangen und Messer von den Passagieren konfisziert.
Seitdem lagern mehrere Kisten mit Stichwaffen auf den Wachen der österreichischen Gendarmerien.

Viele der Fluggäste sehen die Sache recht locker und ermächtigen die Beamten, die Sachen zu behalten. Was den Beamten einiges an bürokratischen Aufwand erspart.


WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Monat, Handtasche, Stich, Stichwaffe
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"
FDP fordert Erlaubnis von umstrittenem Fracking in Deutschland
Neuseeland: Neue Premierministerin Jacinda Ardern erwartet ein Kind



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?