07.10.01 08:42 Uhr
 1.599
 

Nach Autounfall wurde Raser auf Grabstein geschleudert

Ein amerikanischer Autofahrer war zu schnell unterwegs. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit einem Fahrzeug zusammen. Danach hob sein Auto leicht ab und schleuderte ihn direkt auf den Grabstein eines Friedhofs.

Der Autofahrer bekam künstliche Beatmung und wurde mit schlimmen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. In dem Auto, das er zuvor gerammt hatte, befanden sich ein Mann und seine Tochter. Beide kamen mit leichten Verletzungen davon.


WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Raser
Quelle: www.news-press.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?