07.10.01 07:43 Uhr
 23
 

Motorrad-WM: Die RC 211 V auf der Honda-Heimstrecke

Um ihrem ehrgeizigen Projekt, dem neuen Honda Viertakt Fünfzylinder RC 211 V
für die neue GP1-Königsrennklasse einen würdigen Rahmen zu verleihen, werden heute zum Grand Prix in Montegi gleich zwei ehemalige Weltmeister Demonstrationsrunden drehen.

Freddie Spencer, 500er Weltmeister von 1983 und 1985 und Mick Doohan, der die Königsklasse von 1994 bis 1998 dominierte, werden im Vorprogramm zum WM-Lauf auf dem Twin-Ring, der größtenteils Honda gehört, antreten.

Freddie Spencer legte gestern abend dann noch extra ein Training hin, das sich bis in die Dunkelheit hinzog. Der Boss einer Rennfahrer-Schule in Las Vegas war beeindruckt von dem äußerst gutmütigen Fahrverhalten der neuen Honda-Hoffnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Motor, Motorrad, Honda
Quelle: www.motorradonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?