07.10.01 03:56 Uhr
 63
 

Plötzlicher Tod beim Tennisspiel

Eva W.(46) freute sich auf ein Tennisspiel. Mit drei Freundinnen wurde gestern ein Treffen auf dem Tennisplatz in Braunsfeld vereinbart. Ein Doppel sollte gespielt werden.
Zu Beginn des Spiels schien alles normal.

Dann aber fühlte Eva sich schwindelig. Kurz darauf fiel sie zu Boden.
Schnell wurde der Notarzt verständigt, der wenige Minuten später bei Eva war. Er versuchte eine Reanimierung, doch leider konnte er der Frau nicht mehr helfen. Sie verstarb.

Herzstillstand wird vermutet. Doch die genaue Todesursache muß erst noch abgeklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Tennis
Quelle: www.expres.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?