07.10.01 03:56 Uhr
 63
 

Plötzlicher Tod beim Tennisspiel

Eva W.(46) freute sich auf ein Tennisspiel. Mit drei Freundinnen wurde gestern ein Treffen auf dem Tennisplatz in Braunsfeld vereinbart. Ein Doppel sollte gespielt werden.
Zu Beginn des Spiels schien alles normal.

Dann aber fühlte Eva sich schwindelig. Kurz darauf fiel sie zu Boden.
Schnell wurde der Notarzt verständigt, der wenige Minuten später bei Eva war. Er versuchte eine Reanimierung, doch leider konnte er der Frau nicht mehr helfen. Sie verstarb.

Herzstillstand wird vermutet. Doch die genaue Todesursache muß erst noch abgeklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Tennis
Quelle: www.expres.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?