07.10.01 00:31 Uhr
 93
 

Anschlagserie in Indien

Im indischen Teil der Region Kaschmir sind am Samstag insgesamt 18 Menschen getötet und mehrere Menschen verletzt worden, als mehrere Anschläge durch vermutete Moslemextremisten durchgeführt wurden.

Mindestens 4 Soldaten kamen ums Leben, als eine Landmine neben einen besetzten Wagen detonierte.
Weitere Anschläge mit tödlichem Ausgang gab es in Kupwara, hier wurden mindestens 8 Extremisten und 1 Polizist getötet.

Auch gab es viele Verletzte unter der Zivilbevölkerung, als eine Granate an einer Bushaltestelle einschlug. Kämpfe in dieser Region finden seit 1989 statt, bisher sind bei diesen mehrere 10 000 Menschen ums Leben gekommen.


WebReporter: Artaxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Indien
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?