06.10.01 23:14 Uhr
 27
 

Australien von Wirbelstürmen bedroht

Bisher nahmen Forscher an, dass alle 2000-3000 Jahre ein besonders heftiger Wirbelsturm der Kategorie fünf über den Nordosten von Australien zieht. Neuere Untersuchungen zeigen aber, dass dies alle 200-300 Jahre geschieht.

Die Forscher untersuchten dabei abgebrochene Stücke von Korallenriffs. Sie verglichen die Stücke von vergangenen schwachen Stürmen und rechneten diese dann auf größere gefundene Stücke um.

Mittels der Radiocarbon-Methode haben die Forscher daraus errechnet, dass die besonders starken Wirbelstürme etwa alle 200-300 Jahre die Nordost-Küste heimsuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guerillia
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, Wirbel
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?