06.10.01 19:12 Uhr
 68
 

Mehrere islamische Gräber in Österreich geschändet

Auf dem Friedhof St. Martin bei Linz in Oberösterreich wurden 28 islamische Gräber geschändet.

Die Täter rissen die Grabsteine offensichtlich mit den Händen aus den Verankerungen oder sprangen mit den Füßen dagegen.

Es gibt noch keinen Hinweis auf die Täter. Der islamische Teil der Ruhestätte umfasst 200 Gräber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Case2Logic