06.10.01 18:52 Uhr
 36
 

Eine Milliarde für neuen Infineon-Firmensitz

Wie am heutigen Nachmittag von der Wochenzeitung Die Welt auf ihrer Internetseite verkündet wurde, will die Technologiefirma und Siemens-Tochter Infineon einen neuen Firmensitz in München bauen.

Trotz der derzeitigen Umsatzeinbußen und einen massiven Sparkurs hält der Konzern an dem Plan fest, bis zum Jahre 2003 den neuen Sitz aufzubauen.

Die Kosten werden auf rund eine Milliarde Mark geschätzt .


WebReporter: tfmuench
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Infineon
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?