06.10.01 18:52 Uhr
 36
 

Eine Milliarde für neuen Infineon-Firmensitz

Wie am heutigen Nachmittag von der Wochenzeitung Die Welt auf ihrer Internetseite verkündet wurde, will die Technologiefirma und Siemens-Tochter Infineon einen neuen Firmensitz in München bauen.

Trotz der derzeitigen Umsatzeinbußen und einen massiven Sparkurs hält der Konzern an dem Plan fest, bis zum Jahre 2003 den neuen Sitz aufzubauen.

Die Kosten werden auf rund eine Milliarde Mark geschätzt .


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tfmuench
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Infineon
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?