06.10.01 18:52 Uhr
 36
 

Eine Milliarde für neuen Infineon-Firmensitz

Wie am heutigen Nachmittag von der Wochenzeitung Die Welt auf ihrer Internetseite verkündet wurde, will die Technologiefirma und Siemens-Tochter Infineon einen neuen Firmensitz in München bauen.

Trotz der derzeitigen Umsatzeinbußen und einen massiven Sparkurs hält der Konzern an dem Plan fest, bis zum Jahre 2003 den neuen Sitz aufzubauen.

Die Kosten werden auf rund eine Milliarde Mark geschätzt .


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tfmuench
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Infineon
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?