06.10.01 18:34 Uhr
 17
 

Autonomiebehörde droht offen mit Bestrafung militanter Gruppen

Am heutigen Morgen wurde von der palästinensischen Autonomiebehörde eine Erklärung veröffentlicht. In der Erklärung geht es darum, dass sich auch die militanten Gruppen im Gazastreifen und Westjordanland an die Waffenruhe halten sollen.

Bei Nicheinhaltung, der von Arafat ausgesprochenen Waffenruhe, wird Gruppierungen wie zum Beispiel der radikal islamischen Hamas Organisation offen mit Sanktionen gedroht.

Die Aktionen solcher Gruppierungen schädigen die nationalen Interessen der Palästinenser.
Zu einem Überfall auf eine jüdische Siedlung, sowie einem Terroranschlag in Afula, hatten sich gestern zwei militante Gruppierungen bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gruppe, Bestrafung, Autonom
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?