06.10.01 16:22 Uhr
 26
 

Geckos sind die am meisten verbreiteten Wirbeltiere

67 000 kleine Geckos leben auf einem Quadratkilometer Grund auf den Jungfern-Inseln.

Die kleinen Tierchen leben überall da, wo auch viele Insekten leben.
Die Geckos heißen Sphaerodactylus macrolepis und leben am Boden.

Nach einer Studie von Gordon Rodda haben sie die wahrscheinliche größte Populationsdichte aller Tiere, die Wirbel haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wirbel, Gecko
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?