06.10.01 16:27 Uhr
 318
 

Personen mit ähnlicher Stimme finden sich sympathisch

Wie eine Studie der Zeitschrift Journal of Experimental Psychology feststellte, empfanden die Testpersonen eine Stimme als angenehm, wenn diese mit Zügen der eigenen Sprechgewohnheit vergleichbar ist.

Die Untersuchung der 72 Probanden zeigte weiter, dass es für den Menschen keinen Unterschied macht, ob diese sympathische Stimme natürlichen oder künstlicher Natur ist.

Eine ähnliche Untersuchung der Stanford-Studie kam zu dem gleichen Ergebnis. Menschen bevorzugen Stimmen in Tempo und Tonlagen, die ähnlich zur ihrer eigenen sind.


WebReporter: edage
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Person, Stimme
Quelle: www.gesundheitspilot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?