06.10.01 16:03 Uhr
 590
 

Rezessionsgefahr: USA mit der EU unzufrieden

Die Finanzminister der G7-Staaten treffen sich dieses Wochenende in Washington, um über Rezessionsängste und die Folgen der Terroranschläge zu debattieren. Das Treffen war wegen der Terroranschläge verschoben worden.

Eine große Unstimmigkeit ist, wie man die Wirtschaft fördert. Während die USA ein 75 Mrd. Dollar Förderungsprogramm beschlossen hat, ist Europa primär interessiert, die Budgets zu sanieren. Nur eine Zinssenkung dient der Wirtschaft.

Die USA erwarten jedoch, dass von der EU mehr als nur eine Zinssenkung zur Wirtschaftsförderung kommt. Paul O'Neill (US-Finanzministerium): 'Die USA hat die Weltwirtschaft jahrelang am Laufen gehalten, jetzt müssen wir alle zusammenhelfen'.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, EU, Rezession
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?