06.10.01 15:42 Uhr
 3.663
 

Seti@home: Die Chancen außerirdisches Leben zu finden steigen

Das Projekt Seti@home sucht ja bekanntlich mit Unterstützung von ca. drei Millionen Computern nach elektromagnetischen Wellen, die von Außerirdischen stammen.

Weil jetzt schon so viele User angemeldet sind, läuft man Gefahr, dass einem die Daten ausgehen. Aus diesem Grund wird nun wohl der Frequenzbereich der zu analysierenden Wellen ausgedehnt. Außerdem werden die Aufnahmekapazitäten erweitert.

So steigen auch die Chancen, dass man außerirdisches Leben findet. Ein Forscher sagte: 'Wir werden vielleicht innerhalb des nächsten Jahres noch keinen Alien finden, aber vielleicht finden die Erdlinge heraus, was dort draußen vor sich geht.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Chance, Außerirdische
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?