06.10.01 11:40 Uhr
 30
 

Niederländische Polizei bearbeitet 76 % der Anzeigen gar nicht

Pro Jahr gehen 1,3 Millionen Anzeigen bei der niederländischen Polizei ein. Hiervon werden jedoch nur 300.000 bearbeitet. Zu den unbearbeiteten Fällen gehören nicht nur Fahrraddiebstähle, sondern auch Gewaltverbrechen oder Straßenüberfälle.

Dies verkündet der stellvertretende Polizeichef von Amsterdam, Joop van Riessen, in einem Interview. Weiter bestätigte er, dass die Niederlande weiterhin ein bedeutender Mittelpunkt des internationalen Drogenhandels ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Anzeige, Niederländisch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Rechtsradikale zünden Autos in Berlin an
Neuss: Euro-Münze mit eingestanzten Nazi-Symbolen entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und Unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?