06.10.01 11:15 Uhr
 2.866
 

Nach Potenzmittelgebrauch: Ehepaar muß medizinisch getrennt werden

Der Gebrauch eines Potenzmittels für Frauen, das ähnlich wie Viagra sein soll, bekam einem älteren Ehepaar aus Malaysia nicht gut.

Die beiden (Frau 50, Mann 60) konnten nach dem Geschlechtsakt die 'Trennung' nicht vollziehen. So mußten sie nackt ins Krankenhaus. Dort konnten sie nach einer Spritze wieder befreit nach Hause gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ehepaar, Potenzmittel
Quelle: www.cosmiverse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?