06.10.01 11:15 Uhr
 2.866
 

Nach Potenzmittelgebrauch: Ehepaar muß medizinisch getrennt werden

Der Gebrauch eines Potenzmittels für Frauen, das ähnlich wie Viagra sein soll, bekam einem älteren Ehepaar aus Malaysia nicht gut.

Die beiden (Frau 50, Mann 60) konnten nach dem Geschlechtsakt die 'Trennung' nicht vollziehen. So mußten sie nackt ins Krankenhaus. Dort konnten sie nach einer Spritze wieder befreit nach Hause gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ehepaar, Potenzmittel
Quelle: www.cosmiverse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Raubüberfall auf Pizzaboten
Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"
Berlin: BER-Flughafen wird auch 2017 nicht eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?