06.10.01 09:22 Uhr
 21
 

Pressemuseum in Amsterdam eröffnet

In Amsterdam hat gestern das niederländische Pressemuseum seine Pforten geöffnet.

Der Besucher kann nicht nur anschauen, wie eine Zeitung hergestellt wird, sondern auch aktiv (im Computer simuliert) mitmachen. Es ist unter anderem möglich, einmal einen Chefredakteur zu miemen.

Ausserdem kann man in einer Vielzahl, von teilweise sehr alten Zeitungen, stöbern. Und das ganze bei einem relativ günstigen Eintrittspreis von 3,50€.


WebReporter: guerillia
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Presse, Amsterdam
Quelle: www.globo-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?