06.10.01 07:11 Uhr
 21
 

USA starten Spionagesatellit

Unter anderem zur Aufklärung in Afghanistan haben die USA einen Spionagesatelliten in die Umlaufbahn geschickt.

Geplant war dieser Sattelit bereits vor den Anschlägen. Aus einer Entfernung von 320 Kilometer kann der Satellit kleine Objekte, sowie die Bewegung von Menschen und Maschinen beobachten.

Der Spionagesatellit soll ca. 1,3 Milliarden US-Dollar gekostet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Spionage, Spion
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell