06.10.01 01:49 Uhr
 17
 

Blatter wird für Entscheidung kritisiert

FIFA-Präsident Sepp Blatter erntete nun herbe Kritik auf Grund der Absage des WM-Qualifikationsspiels Israel - Österreich. Wegen Sicherheitsbedenken findet das Spiel am Sonntag nicht statt.

Der Präsident des israelischen Fußballverbandes, Gavri Levy dazu: 'Das war eine unangebrachte Entscheidung, die dem israelischen Fußball großen moralischen und finanziellen Schaden zufügt.' In Israel herrscht weiterhin eine angespannte Lage.

Levy weiter: 'Das Schlimmste ist, dass Sie schreiben, die Entscheidung wäre in Rücksprache mit uns getroffen worden. Aber wir wurden nie gefragt, was wir wollen. Es scheint, als wären nur die Österreicher befragt worden.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Entscheidung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?