05.10.01 22:17 Uhr
 167
 

Opposition beendet Schonfrist: Scharping ist "Ernstfall im Ernstfall"

Die Opposition hat die Schonfrist für Verteidigungsminister Scharping endgültig für beendet erklärt: Die Informationspolitik des Ministers, das Parlament nur über die Presse auf den neuesten Stand zu bringen, sei völlig inakzeptabel.

Als 'unerträglich' wird sein zunehmend wichtigtuerisches Auftreten empfunden. Scharping solle endlich seriöse Politik betreiben und dabei vertraulich bleiben, anstatt nur Gerüchte zu verbreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opposition, Schonfrist
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen
FBI-Ermittlungen behindert? Donald Trump wollte Positives von Geheimdienstlern
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simbabwe: Großwildjäger von Elefant getötet
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa
Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?