05.10.01 20:27 Uhr
 25
 

Neue Kronzeugenregelung gegen den Terror geplant

Die Kronzeugenregelung, die eigentlich für ausgestiegene RAF-Mitglieder gedacht war, soll wieder zu neuem Leben erweckt werden. Innenminister Schily plant offenbar, die Regelung (1999 ausgelaufen) im 2. Anti-Terror-Paket wieder zu berücksichtigen.

Die Befugnisse des BGS sollen im gleichen Zug ebenfalls erweitert werden, genau so wie bei Ausländern, die ein Visum beantragen, in Zukunft allgemein Fingerabdrücke genommen werden sollen.

Weiterhin sollen Ausländer, die bisher wegen der Genfer Konvention vor Abschiebung geschützt sind, trotzdem abgeschoben werden, wenn sie eine ernste Gefahr für die Bundesrepublik Deutschland darstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Hochrechnung: CDU siegt deutlich im Saarland
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"
Köln: Massenschlägerei am Rheinufer - Polizei mit Großaufgebot im Einsatz
"United Airlines" will Mädchen nicht mitfliegen lassen, weil sie Leggins tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?