05.10.01 18:13 Uhr
 41
 

Siemens: Bezahlen mit Fingerabdruck einen Schritt näher

Siemens hat sich dem sogenannnten E-Key-Konsortium angeschlossen. Diesem ist es ein Bestreben, dass Bezahlen mit dem Fingerscan zu realisieren.
Der Fingerabdruck macht über Internet das Banking und e-Commerce wesentlich sicherer.

Siemens wird Endgeräte entwickeln und herstellen, die die Fingerabdrücke lesen können, dafür hat Siemens die Abteilung Biometrics.
Die Geräte sollen bereits im nächsten Jahr präsentiert werden.


Banken sind sehr interessiert an der Lösung mit Fingerscan, verspricht man sich dadurch eine wesentliche Sicherheitsverbesserung beim Online-Banking.
Die Bedienung ist einfach, bei Transaktionen wird zur Bestätigung der Finger auf das Gerät gedrückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Finger, Schritt, Fingerabdruck
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen
Umstrittenes Statement: Alicia Keys postet Bild einer vollverschleierten Frau
Fußball: Hunderte Fans bejubeln Bastian Schweinsteiger bei Ankunft in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?