05.10.01 16:15 Uhr
 2
 

Cablevision senkt Ergebnisprognose für 2001

Die Cablevision Systems Corp., ein Kabelfernseh-Betreiber in den USA, hat am Freitag seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2001 gesenkt, was mit einem geringeren Werbeumsatz aufgrund der Terroranschläge vom 11. September zusammenhängt.

Das Unternehmen, das rund 3 Mio. Kunden zählt, rechnet nun mit einem EBITDA-Wachstum von 6-8 Prozent nach ursprünglich erwarteten 7-9 Prozent.

Die Aktie von Cablevision schloss gestern in New York bei 44,50 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?