05.10.01 15:49 Uhr
 37
 

Über den Kopf gezogener Damenschlüpfer nutzte Räuber nichts

Ein betrunkener Norweger hatte sich einen Damenschlüpfer über den Kopf gezogen und ein Postamt überfallen. Zwei Tage später wurde er von der Polizei geweckt.

Der 47-jährige überreichte im Postamt einen Zettel mit der Aufschrift: 'Das ist ein Raub'.
Allerdings fanden sich auf der Rückseite des Zettels der Name seiner Frau und persönliche Einzelheiten.

Dem Gericht erzählte der Mann, dass er sich nicht an den Raub erinnern konnte. Aber er hatte ein schlechtes Gefühl, als er wach wurde und in der Zeitung ein Bild des Räubers mit dem Damenschlüpfer sah und im Wohnzimmer ein großes Geldbündel fand.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Räuber
Quelle: news.excite.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben
Villingendorf: Mutmaßlicher Dreifachmörder nach Flucht nun gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?