05.10.01 14:58 Uhr
 1.213
 

"Matrix lässt grüßen" - Eigene Körperwärme als Energielieferant

Die in den USA ansässige Firma 'Applied Digital Solutions' hat jetzt einen winzig kleinen Generator entwickelt.

Der ca. fingernagelgroße Generator wurde aus einem speziellen keramischem Material gebastelt und wird einfach auf die Haut geklebt.

Das kleine Plättchen liefert dann kontinuierlich Strom, mit dem etwa medizinische Geräte betrieben werden können.

Zur Zeit liegt die Leistung noch bei kleinen 1,5 Volt und zehn Mikroampere Strom.

Durch diese kleinen Sensoren könnten z.B. Körperwärme, Bludruck und sämtlicher Lebensdaten erfasst werden und später ausgewertet werden.

Außerdem könnte man im Notfall die Position des 'Patienten' anpeilen, per GPS.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Energie, Körper, Matrix
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?