05.10.01 14:58 Uhr
 1.213
 

"Matrix lässt grüßen" - Eigene Körperwärme als Energielieferant

Die in den USA ansässige Firma 'Applied Digital Solutions' hat jetzt einen winzig kleinen Generator entwickelt.

Der ca. fingernagelgroße Generator wurde aus einem speziellen keramischem Material gebastelt und wird einfach auf die Haut geklebt.

Das kleine Plättchen liefert dann kontinuierlich Strom, mit dem etwa medizinische Geräte betrieben werden können.

Zur Zeit liegt die Leistung noch bei kleinen 1,5 Volt und zehn Mikroampere Strom.

Durch diese kleinen Sensoren könnten z.B. Körperwärme, Bludruck und sämtlicher Lebensdaten erfasst werden und später ausgewertet werden.

Außerdem könnte man im Notfall die Position des 'Patienten' anpeilen, per GPS.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Energie, Körper, Matrix
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?