05.10.01 14:28 Uhr
 7.273
 

Taliban drohen unverhohlen: Clusterbomben eingesetzt

Die Taliban haben bei einem Angriff auf die umkämpfte Stadt Charicar erstmals Clusterbomben eingesetzt. Die von den Sowjets erbeuteten Waffen sind als unverholene Drohung an eventuelle Interventionstruppen zu verstehen.

Clusterbomben zerfallen nach dem Einschlag in hunderte kleine Sprengköpfe, die Metallsplitter streuen. Soldaten, die ohne befestigte Stellungen im Einsatz sind, werden großflächig zerfetzt. Abgeworfen wurden die Bomben von MIG-Kampfflugzeugen.

Der General der Nordallianz, Babajan, wartet mit der Offensive auf die Luftunterstützung der Amerikaner. Solange die Taliban die Lufthoheit in Afghanistan haben, sind Landoffensiven sinnlos. Dies war der Zweck dieses Einsatzes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Taliban
Quelle: www.drudgereport.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?