05.10.01 12:52 Uhr
 1.204
 

Vier Fußballer wegen Cannabiskonsums aus dem Team geworfen

Der SC Blankenhagen hat vier Spieler seines Kreisligateams wegen Cannabiskonsums aus dem Verein ausgeschlossen. Das Gleiche droht jetzt auch acht weiteren Spielern wegen des selben Vorwurfes.

Der Vereinsvorsitzende Günter Gulitz begründete dieses harte Vorgehen mit befürchtetem Imageverlust für den Verein und der Fürsorgepflicht gegenüber der Vereinsjugend.

Die betreffenden Spieler wurden auch der Polizei gemeldet. Das zuständige Kommissariat hält aber eine strafrechtliche Verfolgung für unwahrscheinlich, da der reine Konsum nicht strafbar ist.


WebReporter: salchobob
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Team, Cannabis
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?