05.10.01 13:21 Uhr
 65
 

WM-Quali - Ärger bei England: Spieler waren auf Kneipentour

Wieder Ärger für Englands - Trainer Eriksson. Jetzt kam heraus das die Stürmer Robbie Fowler und McManaman bis tief in die Nacht sich in einer Bar aufgehalten haben und sich einige Drinks gegönnt haben.

Ebenfalls soll der Liverpooler Spieler Steven Gerrard in einer Bar einige Drinks zu sich genommen haben. Eriksson nahm Gerrards in Schutz, es soll ein einmaliger Ausrutscher gewesen sein.

Eriksson steht nun vor dem 'Endspiel' gegen Griechenland unter Zugzwang.
Unterdessen hat sein Star David Beckham seinem Trainer Hilfe angeboten um die Lage wieder in den Griff zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, WM, England, Spieler, Ärger, Kneipe, WM-Quali
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Zwei Jugendliche nach tödlichem Messerangriff festgenommen
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?