05.10.01 10:37 Uhr
 6
 

Schwarz/Hiemer und Burns/Reid bei Rallye San Remo schon ausgeschieden

Eine defekte Lichtmaschine stoppte das deutsche Skoda-Duo Armin Schwarz/Manfred Hiemer bereits kurz nach dem Beginn der Rallye San Remo. Somit ist nach der ersten Sopnderprüfung bereits Schluss für die beiden.

Ein Ausrutscher bedeutete ebenso das Aus für das britische Fahrerteam Richard Burns/Robert Read, welches in Neuseeland noch gewonnen hatte. Die in der Weltmeisterschaft auf Platz 4 geführten Subaru-Fahrer können ihre Titelhoffnungen nun abhaken.

Die Rallye San Remo führt über 3 Etappen, von denen die erste am 12.10. endet. Insgesamt gingen 75 Teams aus 29 verschiedenen Ländern heute früh in die erste Sonderprüfung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreuzeiche
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schwarz, Rallye
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?