05.10.01 09:03 Uhr
 71
 

Milzbrand-Fall: Kein Terroranschlag in Floria nachweisbar

Wie schon in SN berichtet, ist ein Mann in Florida an Milzbrand erkrankt. Da dies kurz nach den Anschlägen in den Vereinigten Staaten passiert war, glaubte man zuerst an einen terroristischen Anschlag.

Wie sich nun heraus stellte, war dies kein terroristischer Anschlag gewesen. Der 63-jährige Mann habe sich ganz normal angesteckt und es sei ein einzelner Fall von einer Milzbrand-Erkrankung, wie Gesundheitsminister Tommy Thompson heute mitteilte.