05.10.01 09:03 Uhr
 71
 

Milzbrand-Fall: Kein Terroranschlag in Floria nachweisbar

Wie schon in SN berichtet, ist ein Mann in Florida an Milzbrand erkrankt. Da dies kurz nach den Anschlägen in den Vereinigten Staaten passiert war, glaubte man zuerst an einen terroristischen Anschlag.

Wie sich nun heraus stellte, war dies kein terroristischer Anschlag gewesen. Der 63-jährige Mann habe sich ganz normal angesteckt und es sei ein einzelner Fall von einer Milzbrand-Erkrankung, wie Gesundheitsminister Tommy Thompson heute mitteilte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Terror, Fall, Terroranschlag
Quelle: www.sat1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?