05.10.01 09:03 Uhr
 71
 

Milzbrand-Fall: Kein Terroranschlag in Floria nachweisbar

Wie schon in SN berichtet, ist ein Mann in Florida an Milzbrand erkrankt. Da dies kurz nach den Anschlägen in den Vereinigten Staaten passiert war, glaubte man zuerst an einen terroristischen Anschlag.

Wie sich nun heraus stellte, war dies kein terroristischer Anschlag gewesen. Der 63-jährige Mann habe sich ganz normal angesteckt und es sei ein einzelner Fall von einer Milzbrand-Erkrankung, wie Gesundheitsminister Tommy Thompson heute mitteilte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Terror, Fall, Terroranschlag
Quelle: www.sat1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?