05.10.01 07:08 Uhr
 443
 

Vier Schwerverletzte nach Überhol-Manöver auf der B 27

Mit einem waghalsigen Überholmanöver auf der B 27 verursachte ein 25-jähriger Mann aus Halle gestern Abend einen schweren Verkehrsunfall.

Wie Zeugen berichteten, hatte der Mann auf einer Gefällestrecke überholt und war mit einem anderen Fahrzeug frontal kollidiert. Rettungskräfte mussten den eingeklemmten Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug bergen.

Auch seine Frau und das Ein-jährige Kind erlitten schwere Verletzungen. Im anderen Fahrzeug wurde der Fahrer schwer verletzt geborgen. Die Straße musste gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 DM.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwerverletzte, Manöver, Schwerverletzt
Quelle: news.gtonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?