05.10.01 07:08 Uhr
 443
 

Vier Schwerverletzte nach Überhol-Manöver auf der B 27

Mit einem waghalsigen Überholmanöver auf der B 27 verursachte ein 25-jähriger Mann aus Halle gestern Abend einen schweren Verkehrsunfall.

Wie Zeugen berichteten, hatte der Mann auf einer Gefällestrecke überholt und war mit einem anderen Fahrzeug frontal kollidiert. Rettungskräfte mussten den eingeklemmten Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug bergen.

Auch seine Frau und das Ein-jährige Kind erlitten schwere Verletzungen. Im anderen Fahrzeug wurde der Fahrer schwer verletzt geborgen. Die Straße musste gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 DM.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwerverletzte, Manöver, Schwerverletzt
Quelle: news.gtonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?